extraRadiO - wir sind das Bürgerradio !
Startseite
Aktuelle Sendung
Was lief zuletzt?
2016
2015
2014
2013
Sendungen
Team
Bürgerradio
Impressum
Disclaimer
Kontakt

 

 

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 19:04 Uhr (!)

 
"... lauter Heil und Segen!" wünscht das extraRadiO seinen Anhängerinnen und Unterstützern zum Abschluss des alten und zum Beginn des neuen Jahres. Als kleines Bonbon zum Weihnachtsfest präsentieren wir Ihnen ein "X-mas-special" aus dem festlich geschmückten extraRadiO-Studio mit den Weihnachtserfahrungen der Kinder aus der Adolf-Clarenbach-Grundschule in Heiligenhaus-Isenbügel und einer sehr speziellen Weihnachtsgeschichte von Ingrid Großmann: "Als Onkel Gustav einmal NICHT ja sagte", eine akustische Zeitreise durch sehr verschiedene Weihnachtsabende. Aber wir möchten nicht zu viel verraten, denn das wird unser Weihnachtsgeschenk an die Familie der extraRadiO-Hörer sein. Fröhliche Musik zum Fest der Liebe und das Gedicht "Dezember" von Lore Loock runden unser Weihnachtsprogramm ab.
 
Zur familienfreundlichen Sendezeit um 19:04 Uhr an gewohnter Stelle lohnt es sich diesmal erst recht, dran zu bleiben und dem extraRadiO "am Stück" zu lauschen. Am Mikrofon begrüßen Sie Ingrid Großmann und Sven Lünenschloß.
 
Zu hören am Donnerstagabend auf der Frequenz UKW 97,6 MHz (Radio Neandertal) um 19:04 Uhr nach den Nachrichten - oder weltweit im Internet über www.extraradio.de, dann auf den "Radio-Link" klicken.
 
Und natürlich nie vergessen: extraRadiO ist Bürgerradio!
 
Bleiben Sie uns auch 2015 treu!

 

 

 

 

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 20:04 Uhr
 

Diese extraRadiO-Stunde wird sich natürlich auch ein wenig um das bevorstehende Weihnachtsfest drehen, aber nicht nur. Neben Tipps und Informationen für verspätete Geschenkejäger werden wir uns mit dem Programm der "seniorengerechten Quartiersentwicklung" des Kreises ME beschäfftigen. Lassen Sie sich ruhig mal gepflegt von den Vorbereitungen zum Fest ablenken. Die Redaktion freut sich über Ihr Interesse! 

  • Unsere kleine extraRadiO-Collage wird Sie bestimmt in Ihren Vorlieben bestätigen: Welche Nüsse müssen denn auf einen gelungenen Weihnachtsteller, oder haben Sie gar keinen?
  • Was Sie schon immer über die Sternsingeraktion in Heiligenhaus wissen wollten: Viel Engagement, Organisationskunst und Sangeslust stehen dahinter. Wenn Sie sich von den kleinen Sängern auch zum Spenden annimieren lassen wollen, hier ist die entsprechende Bankverbindung:

Kirchengemeinde St. Suitbertus,

IBAN DE09 3015 0200 0018 0012 22

Es werden ein Projekt in Indien und eines in Brasilien unterstützt.

  • E-Book-Reader sind der letzte Schrei auf dem Gabentisch. Mittlerweile kann man mit ihnen sogar baden gehen, auch wenn das vielleicht nicht der eigentliche Zweck ist. Wir haben uns  die wichtigsten Argumente pro und contra zum E-Book-Reader von zwei Fachleuten erklären lassen und wohldosiert für Sie nebeneinander gestellt. Anja Bley von der Velberter Stadtbücherei  und der Velberter Buchhändler Ingo Roza lassen hoffentlich keine Fragen offen.
  • Eine besonders schöne Meldung aus der Region - für die Region ist uns aufgefallen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen: Für ihr verdienstvolles jahrelanges Wirken in der Region erhielt die Heiligenhauserin Ruth Ortlinghaus aus der Hand von Landrat Thomas Hendele die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundes. Das extraRadiO vermeldet es stolz und gratuliert fröhlich.

 

 

 

 

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 20:04 Uhr:
 
Am letzten Wochenende noch in der Christuskirche; jetzt schon beim extraRadiO zu hören.

Der junge Velberter Chor Chorisma hat nicht nur die Tradition der Velberter Kinderchöre, jedes Jahr ein Weihnachtskonzert zu geben, in diesem Jahr als Gastchor die Velberter Männer-Chor-Gemeinschaft, wiederbelebt; sondern nun zum Weihnachtsfeste auch eine bunt gemischte Weihnachts-CD mit alten und neuen Liedern produziert.

 

Wir sprechen mit Chor und Chorleiterin über die Tradition des Chores, die Idee zur CD und deren Produktion, als auch über die Geschehnisse in einem Damenchor.

 

Weitere Infos zum Chor und zum Bezug der Weihnachts-CD finden Sie unter diesem Link!!!!

 

Den Pressebericht zum Konzert vom letzten Wochenende gibt es hier.

 

 

 

 

Donnerstag, 27. November 2014, 20:04 Uhr:
 
Auch die extraRadiO-Redaktion ist überrascht! Am Sonntag den 30. November 2014 ist "plötzlich und unerwartet" der erste Advent. Eigentlich wie jedes Jahr: Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür. Sven Lünenschloß und Lore Loock stimmen Sie mit interessanten Beiträgen rund um das Thema Advent auf diese besinnliche Zeit  ein.

  • Das Antikcafé in Heiligenhaus setzt an den vier Adventwochenden auf ein besonderes Geschäftsmodell. Im Gespräch mit den extraRadiO erklärte Inhaber Klaus Funk seine Idee.
  • Haben Sie pünktlich zum Ersten Advent Ihren Adventskranz schon fertig gebunden, gebastelt und gestaltet? Lore Loock sprach mit dem Floristen Walter Janssen und erfuhr wertvolle Tipps für einen selbstgestalteten Adventskranz.
  • Im Seniorenpark Carpe diem in Mettmann gibt es dieses Jahr etwas ganz Besonderes zu sehen. Zusammen mit den Pfadfinder gestalteten die Bewohner des Hauses ein Weihnachtsdorf aus Jurten. Vom 01.12. bis 07.12. kann man dort u.a. Geschenke für Weihnachten finden. 
  • Zur Sendung gehören auch in diesem Jahr wieder Geschichten, gelesen von Lore Loock und Sven Lünenschloß. Lassen Sie sich in der ersten Geschichte in den Zeit von Charles Dickens zurückversetzten, in der Erzählung "Die Apfelsine des Weisenknaben". In der zweiten Geschichte haben sich Herr und Frau Klaus getrennt, lesen Sie mit uns in den Briefen der beiden.  

Meldungen aus der Region - für die Region:

  • Adventmarkt in der Künstlerkolonie in der Bonsfelder Str. 60 in Velbert-Langenberg am
    29. & 30.11.2014 jeweils von 11 bis 18 Uhr.
  • Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Niederberg nimmt am 17.12.2014 von 11 bis 17 Uhr in Rheinlandstraße 26 in Heiligenhaus wieder Weihnachstspakete für Bedürftige an. Die Ausabe erfolgt dann am 18.12.2014 vom 11 bis 17 Uhr.
  • Die Freizeit Werkstatt Mettmann lädt Kinder am 14.12.2014 in die Königshof Galerie nach Mettmann ein. Frei nach dem Motto "Kinder malen für Kinder" können Holzfiguren gestalt werden.

 

 

 

Donnerstag, 20. Novemberber 2014, 20:04 Uhr:
 
Der InfoMix im extraRadiO für Niederberg und das Neanderland pendelt sich so langsam auf seinen neuen Sendeplatz ein: jeden zweiten und dritten Donnerstag im Monat können Sie sich mit vielen unterhaltsamen und nützlichen Informationen versorgen lassen: aus der Region - für die Region!
 

Um einen Vorgeschmack auf den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Neviges von der Marktgilde zu Hardenberg zu bekommen, berichten Marc Steinmetz und Sonja Lehnert-Klawa über den Mittelaltermarkt im vergangenen Sommer. Hören Sie rein und erfahren Sie mehr über das mittelalterliche Leben und traditionelle Handwerke aus der bergischen Region.

 

Wir berichten über ein in den Medien häufig aufkommendes Thema, Ebola. Eine Expertin aus dem Klinikum Niederberg spricht über die Krankheit und wie man im Neanderland und besonders im Klinikum Niederberg auf den Ernstfall vorbereitet ist.

 

Von Seniorenmesse aus Mettmann bringt Lore Loock über Weiterentwicklungen bei Rollatoren mit und informiert über den sicheren Umgang mit Rollatoren im Straßenverkehr.

 

Zu Weihnachten sind die Geschenkideen ja traditionell nur in geringer Anzahl vorhanden, beim finden von Ideen will ihr extraRadiO ihnen helfen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem guten Buch? Sven Lünenschloß empfiehlt „Hannes“ von Rita Falk. Erfahren Sie bei uns was dieses Buch so besonders macht.

 

Zum Herbstausklang liest der Schauspieler Heinz Rühmann ein Gedicht von Hermann Hesse. Ein besonderer Ohrenschmaus!

 

Der Weihnachtsbasar der Bepro aus Velbert  lädt noch bis zum 23.Dezember in die Kaiserstraße nach Velbert ein. Die Öffnungszeiten sind Mo-Fr. 9.30-18 Uhr und Sa. 9.30-13 Uhr.

Am Sonntag den 30.November um 16 Uhr in der Aula der Gesamtschule der Velbert-Mitte ist Marika Venezia zu Gast. Sie war mit den Ausschwitzgefangen Shlomo Venezia verheiratet und erzählt seine schütternde Geschichte.

 

 

 

 

Donnerstag, 13. Novemberber 2014, 20:04 Uhr:
 
Der InfoMix im extraRadiO für Niederberg und das Neanderland pendelt sich so langsam auf seinen neuen Sendeplatz ein: jeden zweiten und dritten Donnerstag im Monat können Sie sich mit vielen unterhaltsamen und nützlichen Informationen versorgen lassen: aus der Region - für die Region!
 

• Wir verkünden es laut und deutlich: Der neue "Dom-Kalender" ist da! Der Förderverein „Unser Dom“ aus Heiligenhaus gibt für das Jahr 2015 wieder einen Kalender heraus. Wie in den Jahren zuvor, soll der Erlös des Kalenders dazu beitragen die Renovierungskosten für die Pfarrkirche zu decken. Der Kalender ist zum Stückpreis von 10.- € im Pfarrbüro St. Suitbertus erhältlich.

 

• Am 26. Oktober veranstaltete der StadtSportBund Velbert e.V. die Fachtagung  "Soziale Ungleichheiten - Chancen des Sports" in der Hardenbergschule in Velbert-Neviges. Dabeui stand das Thema "Sport fördert Sprache" im Mittelpunkt. Wir nutzten die Gelegenheit zu Gesprächen mit dem Sportlehrer Günter Hoffmann und dem Sportwissenschaftler Prof. Werner Schmidt von der Universität Duisburg-Essen.

 

• Eduard Colsman und Dr. Ulrich Morgenroth vom Velberter Schloss- und Beschlägemuseum präsentieren eine weitere Episode ihres Vortrages über die Langenberger Stadtgeschichte. Heute werden berühmte Architekten und reiche Fabrikanten vorgestellt, die in Langenberg ihre Spuren hinterlassen haben. Wenn Sie der komplette Vortrag interessiert, können Sie die vollständige CD hier von der Redaktion beziehen.

 

• In "Triple A ++" bietet Andreas Adelberger, Leiter der Velberter Verbraucherzentrale, seinen Tipp diesmal live von der Seniorenbörse im Velberter forum Niederberg: Safety first - Sicherheit (nicht nur) für Senioren!

 

• Die diesjährige Velberter Seniorenbörse war wieder ein größer Erfolg. Mit ihrem Organisator Bernhard Zbrug von der Stadt Velbert bemühen wir uns um eine ansprechende Definition des Begriffs "Senior" und lassen uns von ihm in die seniorengerechte Quartiersentwicklung einweihen.

 

 

 

  

Sonntag, 19. Oktober 2014, 19:04 Uhr:
 
Der InfoMix am Sonntagabend, das extraRadiO für Niederberg und das Neanderland, bietet selbstverständlich weiterhin viele nützliche Informationen aus der Region - für die Region.

 

• In der Offers-Apotheke gibt es neben Pillen auch Kunst aus der Region; besonders präsentiert im Schaufenster und das schon seit über 30 Jahren. Werner Miehlbradt sprach mit Passanten, Apothekerin Ute Schanze und dem Velberter Künstler Kurt Petruck.

 

• Städtepartnerschaften in Europa sind wichtig, die Europacollage des extraRadiO's wurde zum Bürgermedienpreis der Landesmedienanstalt NRW 2015 eingereicht, Sie können sie heute noch einmal hören und auch für sie abstimmen; der Beitrag heißt "4 For Europe: Where are you from? "4 For Europe" - Velbert und seine Partnerstädte"

 

• Ihr Kind soll im kommenden Jahr eingeschult werden? Dann wird es jetzt aber Zeit sich für die richtige Schule zu entscheiden. Wolfgang Köhler, der Rektor der Grundschule Kuhstraße in Velbert-Langenberg erzählt Ihnen was für ihn eine gute Schule ist. Die Anmeldezeiten an den Velberter Grundschulen finden Sie hier.

 

 

 

 

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20:04 Uhr:
 
Der InfoMix am Donnerstagabend, das extraRadiO für Niederberg und das Neanderland, hat ab sofort einen neuen Sendeplatz: Wir gehen bereits um 20 Uhr 04 auf den Sender und bieten selbstverständlich weiterhin viele nützliche Informationen aus der Region - für die Region.

 

• In unserer Region finden viele interessante Veranstaltungen statt, wir stellen Ihnen heute einige ausgesuchte vor: Kerzenzauber in Langenberg, Laternenfest in Neviges, AlldieKunst-Vinylabend, Bilderbuchkino in Velbert, Graffiti-Workshop in Heiligenhaus und Sommernachtstraum in der VG in Langenberg.

 

• 1000 Euro gewinnen, mit Ihrem Mannschaftsfoto...ein Gewinnspiel mit der DB Regio, mehr dazu unter www.mannschaftsfoto-nrw.de, mitmachen noch bis zum 30. Oktober.

 

• Herbstzeit ist Kürbiszeit, und auch Zeit für den alljährlichen Wettbewerb der Abfallberatung des Kreises Mettmann, gewonnen hat dieses Jahr die Regenbogenschule in Erkrath-Unterfeldhaus, Herzlichen Glückwunsch zu 32,4 kg Riesenkürbis.

 

• Herbstzeit ist auch Pilzzeit in unserer Bergischen Heimat. Doch damit auch in Zukunft noch diese schmackhaften Gewächse in unseren Wäldern heimisch bleiben, gibt es einige Regeln zu beherzigen. Die 14 wichtigsten Regeln stellen wir Ihnen vor.
 

 

 

 

Donnerstag, 09. Oktober 2014, 20:04 Uhr:
 
Der InfoMix am Donnerstagabend, das extraRadiO für Niederberg und das Neanderland, hat ab sofort einen neuen Sendeplatz: Wir gehen bereits um 20 Uhr 04 auf den Sender und bieten selbstverständlich weiterhin viele nützliche Informationen aus der Region - für die Region.

 

• In unserer Gesellschaft werden immer mehr ehrenamtliche Helfer benötigt und auch, für ihre Arbeit, ausgezeichnet. Heute berichten wir über den Helferherzen "Der dm-Preis für Engagement", mit dem die Vorsitzende Waltraud Triffterer vom Wunschbriefe e.V. in Velbert, neben 17 weiteren Personen aus der Region, ausgezeichnet wurde.

 

• Wir gehen in die Schule, in die GGS Kuhstraße in Velbert Langenberg. Sie zeigte sich mit der Präsentation ihres Schulalltages und einem bunten Programm für kommende Schüler und deren Eltern von ihrer besten Seite. Rektor Wolfgang Köhler verrät uns, was für ihn eine gute Schule ausmacht. Wir erfahren auch wieso heute ein Förderverein so wichtig ist. 

 

• Ein Spaziergang in die Bonsfelder Straße 60 in LA, mit dem Besuch in der neuen Galerie "Künstlerkolonie", wird sich von jetzt an lohnen. Die beiden Künstler Birgitt Haak und Günter Vollmer haben sich für diese Region ein einzigartiges Konzept ausgedacht, den Bürger mit der Kunst und dem Kunsthandwerk vertraut zu machen.
  

 

Donnerstag, 18. September 2014, 20:04 Uhr:
 
Der InfoMix am Donnerstagabend, das extraRadiO für Niederberg und das Neanderland, hat ab sofort einen neuen Sendeplatz: Wir gehen bereits um 20 Uhr 04 auf den Sender und bieten selbstverständlich weiterhin viele nützliche Informationen aus der Region - für die Region.

 

• Langenberg und seine Geschichte, kaum einer kennt sie besser als Eduard Colsman. Den Vortrag, den er zusammen mit Dr. Ulrich Morgenroth vom Velberter Schloss- und Beschlägemuseum hielt, wurde von extraRadiO aufgezeichnet. Diese CD zur Langenberger Stadtgeschichte können Interessenten bei uns beziehen. In der heutigen Episode geht es um "Reiche Häuser, repräsentative Villen - die Zweckbauten des Bürgertums" in der Seidenweberstadt.

 

• Wir blättern gemeinsam mit Rüdiger Henseling, dem Leiter der Volkshochschule Velbert-Heiligenhaus, im neuen Programm für das startende Herbstsemester. Morgen am Freitag, den 19. September, findet in der Nedderstraße 50 in Velbert die Semestereröffnung statt. Weitere Informationen unter: VHS-VH.

 

• Eine neue Folge von „triple A plusplus“ liegt vor: Adelbergers Allgemeingültige Anti-AlltagsAbzocke. Andreas Adelberger, der Leiter der Velberter Verbraucherzentrale, gibt vor dem Uni-Start Tipps für Studenten, die auch die Eltern wissen sollten. Also: "triple A plusplus", dreimal A ist nicht genug.

 

• Der Journalist und Schriftsteller Peter Wensierski stellt uns sein aktuelles Buch vor "Die verbotene Reise. Geschichte einer abenteuerlichen Flucht“. Auf rund 250 Seiten schildert er die weite Reise, die zwei junge Ostberliner kurz vor dem Mauerfall unternehmen und die sie bis nach Peking führt. Kommt im Westen an, wer weit genug nach osten zieht. Der ehemalige DDR-Korrespondent stieß erst vor Kurzem auf diese unglaubliche Geschichte und hat sie mit großer Hingabe recherchiert und nacherzählt.

 

• Die Meldungen aus der Region - für die Region und jede Menge Musik runden die Sendung ab.

 

 

Donnerstag, 11. September 2014, 20:04 Uhr:

 

Fairer Handel boomt- Umsatzzuwächse von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr meldet die Organisation FairTrade e.V. alleine für 2013. Grund für uns, dieses Konzept pünktlich zum Beginn der Fairen Woche zum Monatsthema zu machen. Wir haben den Weltladen in Gruiten besucht und von den netten Teammitgliedern viel zur Arbeit eines Weltladens und zum Fairen Handel erfahren.

 

Hören Sie rein, wenn Sie wissen wollen

 

- was Weltläden alles bieten

 

- was Fairer Handel bewirkt

 

- warum es sich lohnt, bei der täglichen Tasse Kaffee auf den Preis zu schauen...

 

 

Donnerstag, 14. August 2014, 20:04 Uhr:

 

Der InfoMix am Donnerstagabend, das extraRadiO für Niederberg und das Neanderland, bietet wieder viele nützliche Informationen - Aus der Region - für die Region. 

  • Gute Wochen für ukrainische Kinder; und das schon zum 22. Mal! Gaby Slotta und die Aktion Tchernobyl waren wieder für mehrere Wochen im Neanderland unterwegs, um benachteiligten Kindern aus dem Umland von Kiew  hier ein paar unbeschwerte Ferientage zu schenken. Wir berichten darüber.
  • Kunst beim Haareschneiden. Die Heiligenhauser Künstlerin Marion Carmen Kuhlmann stellt noch bis Ende August ihre Acrylbilder bei der "haarmonie" auf der Jahnstrasse in Heiligenhaus aus.
  • Shakespeare, eine besondere Galaaufführung in Erkrath, zu Gunsten MS-Kranker im Neanderland. Hamlet wird aufgeführt, mit einer eigens komponierten Musik, dargeboten von der NRW Braas und vielen lokalen Talenten, auf der Bühne der Erkrather Stadthalle.
  • Das Weindorf in LA vom 22.-24. August. Zum 3. Mal kommen Winzer von der Nahe und aus der Pfalz zu diesem lokalen Ereignis, nach Langenberg. Diesmal findet es wieder auf dem Mühlenplatz statt. Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung wird bestens gesorgt. Freitag 17:30-22:00 Uhr; Samstag 15:00-22:00 Uhr und Sonntag 11:00-19:00 Uhr.

 

MITTWOCH, 2. Juli 2014, 21:04 Uhr: 

 

Partnerschaft klingt gut, Städtepartnerschaft klingt noch viel besser - allerdings auch ein bisschen angestaubt. Kein Wunder, denn Städtepartnerschaften sind ein Nachkriegskind und folglich mittlerweile in die Jahre gekommen.

 

Dabei hat die Stadt Velbert allen Grund stolz auf ihre freundschaftlichen Beziehungen zu sein, denn sie ist seit Jahren sehr intensiv und erfolgreich mit drei europäischen Städten verschwistert: Châtellerault in Frankreich, Corby in England und Igoumenitsa in Griechenland, die auch wieder enge Beziehungen untereinander pflegen.

 

Susanne Susok, Mitarbeiterin der Stadt Velbert, hat das Büro des Bürgermeisters für einen Sprung ins extraRadiO-Studio verlassen. Sie erklärt uns die Stärken und Vorteile der Velberter Partnerschaften und erläutert das neue gemeinsame Konzept "4 for Europe". Mittels EU-Geldern kann jede Menge frischer Wind in die bewährten Strukturen und Kontakte gebracht werden. Europa war in Velbert noch nie so nah!

 

Aber Partnerschaft muss gelebt werden, ohne tatkräftige Anteilnahme sind alle Bemühungen zum Scheitern verurteilt! Wer weiter ins Thema eintauchen will oder gleich Kontakt zu Susanne Susok oder den Freundschaftsvereinen suchen möchte, findet auf der Velberter Seite hilfreiche Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

 

 

 

Donnerstag, 12. Mai 2014, 21:04 Uhr: 

 

Man nehme: eine Prise Kultur, etwas Langenberger Stadtgeschichte und einen aktuellen Verbrauchertipp - und fertig ist der frische Velberter InfoMix für den Monat Juni.

 

Den Bock schießen wir bereits zu Beginn: Die Jäger vom Hegering Heiligenhaus-Hösel läd am Sonntag, den 22. Juni 2014, zum 3. Jägersonntag ins Waldmuseum in der Abtsküche ein. Lore Loock hat sich zuvor bei dem Jäger Carlo Finkentey schlau gemacht. Hier wie versprochen die Geokoordinaten für alle ambitionierten Naturburschen: 51.3348,6.982899999999972.

 

Eine weitere Episode der Langenberger Stadtgeschichte steuert Eduard Colsman bei: Es geht um ein weiteres Kapitel aus seiner Vortrags-CD zur Langenberger Stadtgeschichte, diesmal über die Unternehmerfamilien.

 

Triple A ++: Adelbergers allgemeingültige Anti-Alltags-Abzocke über Datenklau im Internet: Hier ist nicht nur die NSA aktiv. Ein wichtiges Thema, über das Andreas Adelberger von der Velberter Verbraucherzentrale informiert.

 

Sven Lünenschloß hat sich mit dem Schriftsteller und Journalisten Peter Wensierski über dessen neues Buch „Die verbotene Reise. Geschichte einer abenteuerlichen Flucht“ unterhalten. Es handelt von zwei jungen Leuten, die 1987 auf ungewöhnlichen Wegen eine Reise aus der DDR bis nach China wagten.

 

 

 

Donnerstag, 15. Mai 2014, 21:04 Uhr:

 

 

Die Osterferien sind gerade erst vorbei und schon winken aus der Ferne die Sommerferien.

Doch 6 Wochen sind eine lange Zeit, und die meisten Eltern möchten ihren Kindern neben dem gemeinsamn Urlaub, noch ein paar schöne Erlebnisse bescheren.

 

Frank Brettschneider spricht mit Viola Meseberg- Dunkel über die 95 Tages- und 25 Wochenaktionen die in diesem Sommer auf die Beine gestellt werden konnten.

Wann der erste Aneldetag ist und was Sie sonst noch beachten sollten, wenn Sie ihr Kind gut in den Sommerferien betreut haben möchten, erfahren Sie in dieser Sendung. 

  

 

  

Donnerstag, 17. April 2014, 21:04 Uhr:

 

Das extraRadiO bringt extra Informationen über Inklusion, ADHS und wie man den Alltag mit Behinderung verbessert. Dafür bietet die VHS viele interessante Angebote. Beate Buchborn ist die neue Fachbereichsleiterin für diesem wichtigen Bereich. Inklusion, Therapie gegen ADHS und viele andere Themen möchte sie in Angriff nehmen. Hierbei beschränkt sich ihre Arbeit nicht nur auf eine Altergruppe. Egal ob Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren, für sie alle gibt es den passenden Kurs. Dabei kann die neue Fachbereichsleiterin für Gesundheit, EDV und Beruf auf ein fundiertes Wissen aus den verschiedensten Bereichen zurück greifen und leitet viele Kurse selbst. Dabei ist die Anleitung zum selbstständigen Lernen ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Beate Buchborn erzählt Lore Loock an diesem Donnerstag Abend, unteranderem wie sie Kindern mit ADHS therapiert und wie das neue Inklusionsprogramm der VHS aussieht. 

 

 

Donnerstag, 10. April 2014, 21:04 Uhr:

 

Ist die Blüte echt?

Regionalgeld ist nicht erst ein heißer Trend, seit man im Land um die Stabilität des €uro fürchtet. Geld muss zirkulieren und nicht irgendwo bei Onkel Dagobert im Tresor gehortet werden. Es ist sozusagen geronnene Wirtschaftkraft. Und in diesem Aggregatzustand müssen wir mit ihm umgehen und es uns zunutze machen. Das ist der Ansatz der Deilbachblüten.

 

Das extraRadiO im PNNe.V. hat heute Abend dreifachen Studiobesuch vom Langenberger Verein Blütenzeiten e.V., der seit letztem Herbst die Deilbachblüten, das Regionalgeld für Langenberg und Umgebung, durch die Stadt kreisen lässt. Editha Rötger, Roland Schumann und Peter Döring müssen mit ihren Unterstützern besonders kreativ sein, wenn es darum geht, die neue Währung mit vielfältigen Aktivitäten attraktiv zu machen und unters Volk zu bringen.

 

Natürlich hat das extraRadiO nachgehakt und sich die wichtigsten Fragen kompetent beantworten lassen: Welche Blüten-Noten gibt es, wie sehen sie aus, wer hat sie entworfen, wie kann man sie bekommen, wo kann man damit bezahlen, welche Sicherheitsmerkmale weisen sie auf, ist das überhaupt erlaubt und kann das alles wirklich ernst gemeint sein …?

 

Der €uro bleibt selbstverständlich das gesetzliche Zahlungsmittel in Langenberg. Die Deilbachblüten allerdings bieten allen Interessierten die Gelegenheit, die Region um Langenberg zu fördern, den Handel hier zu beleben und, nicht zuletzt, die ehrenamtliche Vereinsszene zu unterstützen. So können von der Blüte alle profitieren: Die Kunden, die Anbieter, die Vereine, die Stadt.

Die Blüte ist echt!

 

 

  

Donnerstag, 20. März 2014, 21:04 Uhr:

 

Der InfoMix am Donnerstagabend, das extraRadiO für Niederberg und das Neanderland, bietet wieder eine interessante Themensendung mit Menschen aus der Region - für die Region.

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, denn böse Menschen haben keine Lieder!

Das ist auch das Leitmotiv der „Boygroup im besten Frauenalter“, den „Quadro Phonias + 1“. Ein Mitglied der A-Capella-Gruppe ist der singende Blumenhändler Hans Zimmer vom Heiligenhauser Wochenmarkt. Er ist mit seinem Kollegen Clemens Baum in der heutigen Themensendung zu Gast. Die fünf Musiker treten im Neanderland und in benachbarten Städten auf. Mit ihren „mundgemachten“ Stücken erfreuen sie ein breites Publikum, ebenso breit ist ihr Repertoire von ABBA bis Zappa. Eigene Kompositionen runden ihr Programm ab. Heute Abend lüften sie das Geheimnis ihrer Gründung und wie sie ihr erstes Jahrzehnt gemeinsamen erlebt haben. Laden Sie die „Qudro Phonias +1“ am Donnerstag, den 20.03.2014 um 21:04 Uhr in Ihr Wohnzimmer ein.

 

 

Donnerstag, 13. März 2014, 21:04 Uhr:

 

Der InfoMix am Donnerstagabend, das extraRadiO für Niederberg und das Neanderland, bietet wieder viele nützliche Informationen aus der Region - für die Region.

  • Märchen hören ist nicht schwer ... und wie man kompetent mit ihnen umgeht und sie in pädagogisches Handeln integriert, können Sie in einem VHS-Kurs ab Herbst 2014 erkunden und einüben. Rüdiger Henseling, Leiter der Volkshochschule Velbert-Heiligenhaus, macht neugierig auf diesen neuen Zertifikationskurs. Die Info-Veranstaltung ist am Samstag, 5. April 2014. Weitere Informationen unter: VHS-VH.

  • Langenberg und seine Geschichte, kaum einer kennt sie besser als Eduard Colsman. Den Vortrag, den er zusammen mit Dr. Ulrich Morgenroth vom Velberter Schloss- und Beschlägemuseum hielt, wurde von extraRadiO aufgezeichnet. Diese CD zur Langenberger Stadtgeschichte können Interessenten bei uns beziehen. In der heutigen Episode geht es um "bombyx mori & die Folgen".
  • Eine neue Folge von Adelbergers Allgemeingültige Anti-AlltagsAbzocke liegt vor. Andreas Adelberger, der Leiter der Velberter Verbraucherzentrale, informiert über Dichtung und Wahrheit der neuen Werbeaussagen, die ab Mitte Mai in der Europäischen Union erlaubt sind. Also: "Triple A ++", dreimal A ist nicht genug.
  • "Nimm und lies!" Ein Vorlesetheater ist eine kleine, feine Alternative zur aufwändigen Theaterproduktion. Heinz-Gerd Küster und sein Team inszenieren immer wieder neu und haben jede Menge Spaß dabei. Das Begegnungszentrum Klippe 2 in Langenberg und die VHS organisieren dieses kostenlose Angebot 14-tägig mittwochs von 18 bis 19:30 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 0 20 56 / 91 35 97.
  • Die Meldungen aus der Region - für die Region und jede Menge Musik runden die Sendung ab. 

  

Sonntag, den 09. März 2014,  19:04 Uhr

 

extraRadiO-Zeit ist - extra Radiozeit! In dieser Stunde extraradiO  bieten wir Ihnen viele nützliche Informationen und Berichte aus dem Neanderland. 

 

Tonform Niederberg, monatliche Ausgabe, Folge 283

Moderation: Tamara Ströter, Lore Loock, Anna Marthe Schröder und

Laura Simossek

Redaktion: Tamara Ströter, Volkmar Leitz

 

Das TONFORUM NIEDERBERG,seit 20 Jahren der Dauerbrenner vom Studio 3, in Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehinderten Verein für den Kreis Mettmann, hat wieder ein interessantes Programm zusammen gestellt. 

  • Zum Thema Inklusion besuchte Lore Loock die integrative Realschule Kastanienallee in Velbert. Dort befragte sie die sehbehinderte Schülerin Vivien Rottmann, welche Hilfsmittel ihr für ihren Schulalltag zu Verfügung stehen.
    Der Schulleiter und die Klassenlehrerin machten deutlich, wie lernbedürftige Schüler gefördert werden.
  • Für die Leseratten wird heute das Buch von der blinden Autorin Pamela Pabst vorgestellt:  "Ich sehe das, was ihr nicht seht."
  • Außerdem gibt es Nachrichten und Informationen für blinde und sehbehinderte Hörer.

Viel Musik und Humoriges runden die Sendung ab.            

 

Donnerstag, 27. Februar 2014, 21:04 Uhr:

Auch ein technisches Blackout kriegt uns nicht klein:

Alle, die unsere letzte Sendung nur zur Hälfte empfangen konnten, bekommen am Donnerstag, den 27. Februar 2014 die Chance, die komplette Sendung zu hören: Um  21:04 Uhr wird  unser aktueller Infomix wiederholt.

 

extraRadiO-Zeit ist - extra Radiozeit! In dieser Stunde extraradiO  bieten wir Ihnen viele nützliche Informationen und Berichte aus dem Neanderland.  

  • Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und die Lebeneshilfe in Heiligenhaus bastelt fleißig an den neuen Karnevalsorden. Unser "Blick" mit dem Mikrofon in die Werkstatt an der Abtsküche bietet Ihnen einen schönen Eindruck von dem Einsatz der Bewohner und ihrer ehrenamtlichen "Bastelfee". An Karneval soll jeder (s)einen Orden tragen.
  • Angelica Schwall-Düren, Ministerin des Landes NRW für Medien, hat es nach Langenberg vor unser Mikrofon verschlagen. Wir nutzten die Gelegenheit, mit ihr über Zukunft und Qualität des Bürgerradios zu fachsimpeln. Für alle potenziellen Radiomacher gilt: Wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihr extraRadiO - Sie können gerne mal mitmachen.
  • Andreas Adelberger, der Leiter der Velberter Verbraucherzentrale, steuert wieder aktuelle  Tipps für Verbraucher bei. Triple A ++: Dreimal A ist nicht genug: Adelbergers Allgemeingültige Anti-Alltags-Abzocke. Vielen Dank, Herr Adelberger!
  • Aldi ist schon lange weg aus Langenberg, aber das AlldieKunsthaus macht eifrig weiter. Lore Loock berichtet von der Eröffnung der aktuellen Ausstellung, die noch bis Mitte März zu besuchen ist: Objekte und Bildwerke des Düsseldorfer Künstlers Hans-Georg Inhestern.
  • Unsere exklusive extraRadiO-CD mit dem Vortrag von Eduard Colsman ist weiterhin bei uns zu bekommen. Um Ihnen die Entscheidung zur Bestellung leichter zu machen, dürfen Sie ein weiteres Kapitel probehören. Danach wissen Sie genau, was ein "Dobbelstein" ist. Also, einschalten und aufpassen!

Die Nachrichten aus der Region für die Region und jede Menge Musik runden die Sendung ab. 

 

 

Donnerstag, 30. Januar 2014, 21:04 Uhr:

 

Das Studio 1 beginnt das neue Jahr mit einem Infomix der guten Vorsätzte! In zwei großen Themenblöcken berichten wir über das besondere Ehrenamt und die Ehrenamtskarte. Außerdem gibt es in dieser Stunde extraradiO noch viele nützliche Informationen. Haben Sie schon einmal überlegt, sich ehrenamtlich zu engagieren? Hatten aber noch keine Idee, wie Sie die Sache anpacken sollen? Und ob es sich wirklich lohnt und Spaß macht? Dann erfahren Sie jetzt mehr: 

  • In unserer Verbraucher-Ecke informiert Sie Andreas W. Adelberger, der Leiter der Velberter Verbraucherzentrale über den aktuellen Stand zum Thema E-Book-Reader.
  • Langenberg und seine Geschichte, kaum einer kennt sich hier besser aus als Eduard Colsman. In der heutigen Episode geht es darum, wie die Chinesen nach Langenberg kamen.
  • Mein Kind im Straßenverkehr, ein Elternabend im Familienzentrum, lesen Sie hier mehr.
  • Die Rente mit 63, nicht zuletzt in Berlin heiß diskutiert; finden Sie hier Ihren persönlichen Renten-Lotsen! 

Nachrichten aus der Region für die Region runden das Programm ab. Wir wünschen gute Unterhaltung. Und nicht vergessen: in 10 Monaten, 3 Wochen und 3 Tage ist Weihnachten!

 

 

 

Bürgerfunk des Public Networking Niederberg e.V.  | redaktion(at)extraradio.de