extraRadiO - wir sind das Bürgerradio !
Startseite
Aktuelle Sendung
Was lief zuletzt?
Sendungen
Team
Bürgerradio
Impressum
Disclaimer
Kontakt

 extraRadiO erneut ausgezeichnet

2mal 1. Preis beim 9. LfM-Bürgermedienpreis

Die Landsanstalt für Medien NRW hat am 9.November im Colosseum Theater in Essen seine diesjährigen Bürgermedienpreise verliehen.

Das extraRadiO setzt auch in diesem Jahr seine Erfolgsgeschichte fort.

Nach 2010 und 2011 konnten sich die Redaktion aus Velbert und Heiligenhaus in diesem Jahr gleich über 2 erste Plätze im Erwachsenenbereich freuen.

Für die Sendung „Mit eigenen Augen sehen, wovon andere nur reden“ konnte man die Jury überzeugen. In der Laudatio hieß es: “Eigentlich“ wissen wir ja alles über die Nazi-Zeit. Eigentlich wollen wir nicht noch mehr davon hören. Aber eben nur eigentlich. Wenn sich regelmäßig Schülergruppen freiwillig auf den Weg nach Auschwitz machen, um mit eigenen Augen zu sehen, mit eigenem Herzen zu empfinden, geht das bei Hören ganz nah. Lernen und Erinnern, Verantwortung und Menschlichkeit sind die tragenden Aspekte dieses Features. Unterstützt von philosophischen Momenten und einer einfühlsamen Musikauswahl macht es diese Reise unmittelbar erlebbar, authentisch, einladend und bleibt immer auf Augenhöhe.

Besonders Beeindruckend empfanden es die Teilnehmer der Verleihung, das an diesem historischen Datum der Preis für diese Sendung verliehen wurde.

Den zweiten 1. Preis gab es als Sonderpreis für den Beitrag „Stimmen im Kühlschrank“

In der Laudatio hieß es: In welcher Stimmlage sprechen Schokoladeneier mit Likörfüllung, ein Osterhase aus Schokolade, eine grüne Gurke oder ein Schoko-Weihnachtsmann, der gut ein halbes Jahr im Kühlschrank lag? Lore Loock verleiht jedem diese Charakteren in ihrer selbstgeschriebenen Geschichte „Stimmen im Kühlschrank“ eine unverwechselbare Stimme. Als Erzählerin der Geschichte schafft sie es, eine wunderbare Brücke zwischen den einzelnen Stimmen zu schlagen. Die Jury vergibt deshalb für diese besondere schauspielerische Leistung einen Sonderpreis.

Die Beiträge hören können Sie unter: http://www.buergermedien.de/buergerfunk/mitmachen/preistraeger-2012.html 

extraRadiO erneut ausgezeichnet

Drei Mal nominiert beim 8. LfM-Bürgermedienpreis

 

Wie schon im vergangenen Jahr wählte die Landesanstalt für Medien NRW das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen zum Auszeichnungsort des 8. LfM – Bürgermedienpreises (11. November 2011).

Gruppen aus ganz NRW hatten Beiträge in drei Kategorien eingesandt, die für zwei Altersgruppen ausgeschrieben und im Verlauf des Jahres im jeweiligen Lokalradio ausgestrahlt worden waren. In unserem Fall ist das bekanntlich Radio Neandertal.

In jeder Kategorie (für Produktionsgruppen ohne Altersbeschränkung) wurden Beiträge von extraRadiO nominiert. Über zwei Stunden mussten mit feuchten Händen und klopfendem Herzen ausgehalten werden, bis endlich feststand: extraRadiO gewinnt nicht nur zwei Mal den zweiten, sondern sogar einen 1. Preis in der Kategorie „Beitrag“ fürs Radio.

Tamara Ströter (2. Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins für den Kreis ME), Marie Louis und Volkmar Leitz hatten einen Tag im Leben eines blinden Menschen  an Hand der Geräusche der verschiedenen „sprechenden“ Blindenhilfsmittel verfolgt und zu einer humorvollen Collage verarbeitet. Das Spektrum reichte vom sprechenden Wecker, über den Farbenbestimmer beim Anziehen bis hin zum Einkaufshelfer.

Auf der Bühne des Festspielhauses  durften aber auch Ramona Kopec und Volkmar Leitz (Studio 3 in Langenberg-Nierenhof) einen zweiten Preis in der Kategorie „Hörspiel/Feature“ entgegennehmen. Sie hatten einiges über das „Sommer-Glück“ im Kleinen“ zusammengetragen und verdeutlicht, das man nicht in einer Metropole leben muss, um rundum glückliche Tage verbringen zu können. Das geht ohne weiteres auch in Velbert.

Aus dem Studio 1 in der Donnerstraße in Langenberg stammte eine Sendung der Reihe „Velbert informativ“ von Frank Brettschneider und Werner Miehlbradt mit Reportagen über die Velberter Herzwoche. In der Laudatio der Jury heißt es u.a.: „Die Macher haben es geschafft, das komplexe Thema ‚Herz’ hörbar zu machen. … Glückwunsch zu der informativen Sendung ums Herz – und mit Herz.“ 

Dr. Jürgen Brautmeier, der Direktor der LfM, betonte, dass auch dieses Mal deutlich geworden sei, wie hoch das Qualitätsniveau des Bürgerfunks sei, und dass in manchen Fällen Anregungen durchaus auch für das professionelle Programm der Lokalradios hörbar geworden seien. 

So macht Bürgerfunk Spass, in dem man immer wieder andere Menschen kennen lernt, mit diesen journalistisch und kreativ zusammenarbeitet und eine Vielzahl neuer Themen in den Blick nimmt. Wäre das nicht auch eine ehrenamtliche Tätigkeit für Sie?

Kontakt: www.Redaktion@extraRadiO.de

 

Bürgerfunk des Public Networking Niederberg e.V.  | redaktion(at)extraradio.de