extraRadiO - wir sind das Bürgerradio !
Startseite
Aktuelle Sendung
Was lief zuletzt?
2017
2016
2015
2014
2013
Sendungen
Team
Bürgerradio
Impressum
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Kontakt

Donnerstag, den 22. März 2018, um 20:04 Uhr


Der Frühling ist auch nicht mehr das, was er mal war. Zum Glück gibt es das extraRadiO! Einen frischen InfoMix für Niederberg und das Neanderland können wir Ihnen bieten: aus der Region, für die Region!

 

Feile mit Weile - in Velbert, der Stadt der Schlösser und Beschläge, kamen die Feilen, die man ja auch zum Schlösserbauen braucht, vom Bergischen Nachbarn aus Remscheidt. Volkmar Leitz aus dem Studio 3 macht einen Ausflug zu Dr. Yvonne Gönster und in die Sonderausstellung "Ganz schön ausgefeilt"  im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert. [Beitrag anhören]

 

Was es nicht alles gibt: Stressabbau durch Meditatives Malen ist ein Malen ohne Vorkenntnisse und basiert auf der Bereitschaft, sich auf sich selbst und neue Erfahrungen im Umgang mit Farben einzulassen. Durch angeleitete Meditation wird Kreativität freigesetzt, und die Anleitung bietet die Psychologin und Malerin Ursula Schwarze im Kurs der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus. Einige ausdrucksstarke Ergebnisse dieser Maltreffen sind jetzt im ArtCaféKunstraum an der Hauptstraße 217 in Heiligenhaus zu sehen. [Interview anhören]

 

Bei dem Kürzel B.B. denkt man in Heiligenhaus weder an Paris noch an St. Tropez und schon gar nicht an selbstbestimmte weibliche Erotik. Für diesen Beitrag brauchen Sie sattelfeste Ortskenntnisse: Wassermangel, Nonnenbruch ... Beim Heiligenhauser Bürgerbus denkt man mittlerweile an mehr als fünf Jahre mobile Tradition. [Interview anhören]


Donnerstag, den 15. März 2018, um 20:04 Uhr

 

Herzlich willkommen im extraRadiO am Donnerstagabend. Das Monatsthema im extraRadiO bietet eine Stunde Unterhaltsames und Bedenkenswertes aus der Region, für die Region!

 

Zu Gast im extraRadiO-Studio ist Frank Eerenstein, Pianist, Musikpädagoge und Leiter der Musik- und Kunstschule Velbert. Für das extraRadiO nimmt er sich eine Stunde Zeit, um über sein musikalisches und musikpädagogisches Engagement in der Region zu erzählen. Wir wollen uns am Soundtrack seines Lebens durch die Zeiten hangeln, hören Musik, die ihm wichtig ist, und wir hören ihn selber am Klavier. [Interview1]

 

Essen-Kray, Amsterdam, Mombasa, Berlin, und immer wieder natürlich Velbert - das sind die interessanten Stationen seiner Entwicklung. Schubert, Händel, Ravel, Igor Shukov und Karlheinz Stockhausen - das sind die interessanten Personen, an denen er sich abgearbeitet oder die er kennengelernt hat. [Interview2] Led Zeppelin, Jesus Christ Superstar und Bob Marley kommen natürlich auch nicht zu kurz. Und über den Zusammenhang von Langeweile und Kreativität, von Intelligenz und Schimmelpilzen gibt er wunderbare Hinweise und Anekdoten zum Besten. [Interview3]

 

Kinder an Musik heranzuführen, ist für ihn der schönste Beruf. Unterrichten aber kann er nur, weil er selber erst so viel falsch gemacht hat, bevor er in die richtige Spur kam. Der kleine Frank, der anfangs gar nicht so gern Klavier spielte, sieht mittlerweile zuversichtlich auf die Intelligenz und das musische Potenzial in der Welt. [Interview4]

 

Hat Frank Eerenstein auch Liszt gespielt? Bestimmt! Immer wieder kommt uns das Gedicht von Heinz Erhardt in den Sinn, das wir schmunzelnd zitieren:

[Interview5]

O eminenter Tastenhengst,

der du der Töne Schlachten lenkst

und sie mit jeder Hand für sich

zum Siege führst, dich preise ich!

[Interview6]


Donnerstag, den 8. März 2018, um 20:04 Uhr

 

Donnerstagabend heißt: InfoMix im extraRadiO!

 

"Alles in einer Hand aus 2. Hand!" Das Gebrauchtwarenhaus in Velbert an der Kaiserstraße hat vom Winter die Nase voll und entsprechend umdekoriert. Dort will man den Frühling anlocken - mit einer Modenschau und dem Sponsoren-Festival als Dankeschön an alle Freundinnen und Unterstützer. Und über den Frühling reden wir doch alle gern ... [Bericht anhören]

 

"Weißt du vielleicht, ob der Teufel zuhause ist?" Das extraRadiO begibt sich auf den Highway to hell und hält Ausschau nach den drei goldenen Haaren des Teufels - im Kuhstall-Theater in Velbert-Langenberg. Seit über 20 Jahren wird im Kuhstall jedes Jahr ein neues Stück geprobt und zur Aufführung gebracht, sehr zum Vergnügen der Kinder, der Erwachsenen und zur (finanziellen) Unterstützung der Langenberger Schulen. [Beitrag anhören]

 

Die Hölle ist bestimmt kein geeigneter Ort, an den man sich gerne zurückziehen sollte. Da gibt es doch viel angenehmere Plätzchen, den Garten Eden zum Beispiel. Das extraRadiO lässt sich mitnehmen auf die Suche nach Sehnsuchtsorten. Gabriele Fischer bietet in Heiligenhaus und Velbert interessante Literaturkurse an, z.Z. über legendäre Länder, utopische Orte, phantastische Städte und ideale Welten. Sie liebt halt Bücher, das extraRadiO liebt mit. [Beitrag anhören]

 

"Michel, wir fahren nächste Woche nach Auschwitz." Die Gesamtschule Velbert ist gerade auf ihrer Gedenkstättenfahrt in Berlin und Auschwitz unterwegs. Kurz vor der Abfahrt haben sich die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von extraRadiO gegenseitig interviewt und gefragt: Was kommt denn da auf uns zu? Ab nächster Woche werden sie wieder zurück sein, und dann wollen sie Rede und Antwort stehen über das, was sie mit eigenen Augen gesehen haben und worüber andere nur reden. [Interviews anhören]


Donnerstag, den 22. Februar 2018, um 20:04 Uhr


InfoMix im extraRadiO am Donnerstagabend - das bedeutet eine Stunde Information aus der Region, für die Region.


Das extraRadiO wird mit einem Grimmepreisträger sprechen. Norbert Molitor aus Velbert-Neviges hat mit dem "Kaff der guten Hoffnung" einen achsamen Erfolg gelandet. Aber was macht der Mann denn jetzt den ganzen Tag. Vielleicht ist ja schon eine Fortsetzung in Arbeit? Hörn wir mal. [Interview anhören]

 

Das extraRadiO streckt seine Fühler bis nach Berlin aus. Kerstin Griese ist Abgeordnete im Deutschen Bundestag für den Wahlkreis Mettmann II (Heiligenhaus, Ratingen, Velbert, Wülfrath). Wir wollen von ihr wissen: Was sagt die SPD zu einem drängenden Thema - Zukunft der Pflege? [Interview anhören]

 

Das extraRadiO will ein wenig über die guten alten Zeiten plaudern. Dr. Yvonne Gönster ist Archäologin, arbeit am Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert und weiß: Was machten die Griechen und die Römer, wenn es ihnen mal nicht so gut oder aber besonders gut ging? Feiern, arbeiten, beten? Yvonne Gönster bietet zu diesen Themen Kurse in der VHS Velbert/Heiligenhaus an. [Interview anhören]


Sonntag, den 11. Februar 2018, um 19:04 Uhr

Tonforum Niederberg 329 - Studio 3


Der Verein „Flechtwerk Bildung-Kultur-Handwerk“ arbeitet eng mit der „Wülfrather Talschule“ in Velbert-Langenberg zusammen. Volkmar Leitz spricht mit Klaus Wagener, der aus diesen Erfahrungen heraus ein neues Projekt ins Leben rufen will, das „Netzwerk Inklusion“. Es soll helfen, Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung den Weg in die Berufswelt zu ebnen und ein eigenständiges, selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen. Klaus Wagner ist davon überzeugt, dass gerade in unserem Teil des Kreises in dieser Hinsicht noch viel zu tun bleibt, um positive gesetzliche Vorgaben auch in der Realität greifen zu lassen.


Ein Bericht über die „Weisse Liste“ hilft, bei gesundheitlichen Problemen die geeignete Klinik oder einen Facharzt zu finden.


In der vorletzten Ausgabe des Tonforum Niederberg wurde den Hörern eine Kreativaufgabe gestellt. Sie sollten einen kleinen Text an die Redaktion schicken, in dem sich fünf vorgegebene Geräusche finden sollten. Darunter Froschgequake und eine Dusche. Wie würden sie diese Geräusche unterbringen? Die zweite Lösungsgeschichte stammt von Beate Matuschek und hat den Titel: „Ein spannender Vorbereitungstag geht zuende.
Darüber hinaus gibt es wie immer Nachrichten für Menschen mit Handikap und der Humor kommt auch nicht zu kurz.


Diese und viele weitere Beiträge aus dem Tonforum finden Sie unter www.bsv-kreis-mettmann.de
.


Donnerstag, den 8. Februar 2018, um 20:04 Uhr

 

Wir sind unter uns. Während die Jecken und Narralesen heute abend ihr karnevalistisches Unwesen treiben, bietet das extraRadiO die ultimative Kfz - die karnevalsfreie Zone. Hereinspaziert!


Winterzeit = Erkältungszeit? Wir tun etwas für die Freiheit unserer Bronchien und begeben uns in die therapeutische Salzgrotte Velbert. Gabriela van Vlodrop und einige ihrer Gäste geben Auskunft über die wohltuende Wirkung der Inhalation bei Beschwerden der Atemwege, bei Allergien, Rheuma, Stress ... das extraRadiO reiht sich ein. Keine Angst, die Anwendungen werden voll bekleidet wahrgenommen. [Beitrag anhören]


Das extraRadiO geht in die GLW, die Gemeinschaftslehrwerkstatt der Industrie von Velbert und Umgebung e.V., und lässt sich von Vorstand Dr. Ulrich Irle und Dirk Brus, Bereichsleiter für Weiterbildung, auf den richtigen Stand bringen: Werkstatt oder Schule - das ist hier die Frage! [Interview Dr. Irle] [Interview Brus]

 

Ballett im Radio ist nicht leicht, Bilder vom Ballett im Radio ist noch viel weniger leicht. Das extraRadiO wagt sich dran und besucht die Ausstellung "Getanzte Momente" im Alldie-Kunsthaus in Velbert-Langenberg. Fotos der Theater- und Ballett-Fotografin Ursula Kaufmann, die die Wuppertaler Choreografin Pina Bausch und andere bei der Arbeit beobachtet hat, sind zu sehen. Große Kunst, einmalig festgehaltene Bewegung, muskulöse Körper und Tänzerinnen und Tänzer, die mit der Seele tanzen. [Interview anhören]


Donnerstag, den 25. Januar 2018, um 20:04 Uhr

 

Egal wie es um Ihre guten Vorsätze für 2018 mittlerweile aussieht -  geben Sie sich ruhig weiter Mühe! Das extraRadiO tut es auch.


Zunächst einmal nehmen wir uns Zeit zum Flanieren. In Heiligenhaus gibt es seit einiger Zeit einen "Feierabend-Markt". Einmal im Monat soll man Zeit haben, auch nach der Arbeit gemütlich Frisches einkaufen zu können. Und das bei jedem Wetter! Das extraRadiO dreht mit Marion Baack, totz des prasselnden Regens, die ganz große Runde. [Beitrag anhören]

 

Jörg Buschmann heißt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, die sich immer wieder durch ihr soziales Engagement hervortut. Kürzlich erst wurden der GLW in Velbert Smartboards für die Ausbildung übergeben. Das extraRadiO fragt ihn, warum die Sparkassen so gerne Gutes tun. Tun sie doch, oder? [Interview anhören]

 

Schock deine Eltern - lies ein Buch! Wir haben eine Gesprächspartnerin aus der Stadtbücherei Velbert. Martina Saint-Martin und ihr Team erwarten die kleinen Kulturstrolche, die demnächst in den städtischen Medientempel "einfallen" werden. Dann wird es vielleicht zukünftig heißen: Fördere deine Eltern - nimm sie mit in die Stadtbücherei! [Interview anhören]

Bürgerfunk des Public Networking Niederberg e.V.  | redaktion(at)extraradio.de