extraRadiO - wir sind das Bürgerradio !
Startseite
Aktuelle Sendung
Was lief zuletzt?
2018
2017
2016
2015
2014
2013
Sendungen
Team
Bürgerradio
Impressum
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Kontakt

Eine Auswahl unserer jüngsten extraRadiO-Sendungen

und auch einzelne Beiträge finden Sie zum Nachhören

auf der landesweiten Medienplattform NRWision.


Sonntag, den 9. Juni 2019, um 19:04 Uhr

 

Tonforum Niederberg (TFN 342)

 

Auch dieses Mal starten wir unsere Sendung mit der Erstplatzierung der Singlecharts am 9. Juni des Jahres 1979, dem Titel „Born to be alive“ des französischen Sängers Patrick Hernandez. Dieser Track gilt heute als eine der größten Disco-Hymnen, schön, ihn mal wieder als Einstand in die heutige Sendung zu hören.

 

Bevor wir mit unserem Hauptbeitrag starten, beantwortet uns Tamara Ströter aktuell zur Europawahl vor zwei Wochen heute die Hörerfrage, wie blinde Menschen den Gang zur Wahlurne bewältigen und von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen können, ganz ohne fremde Hilfe.

 

Tamara hat den iPhone-Kurs des Blinden- und Sehbehinderten Vereins des Kreises Mettmann besucht und berichtet in unserem Hauptbeitrag über Ihre Erfahrungen und Eindrücke in diesem Seminar. Sie interviewte Herrn Chris Sander von der Audiofaktur in Dortmund, der diesen Kurs mit seinem Kollegen Michael Kramer geleitet hat. Einige praktische Einsatzmöglichkeiten für sehbehinderte Menschen werden sehr eindrucksvoll beschrieben, auch Stimmen anderer Teilnehmer an diesem Seminar kommen nicht zu kurz. Ein rundum gelungener Beitrag, den Sie keinesfalls verpassen sollten.

 

Unsere zwei umfangreichen Nachrichtenblöcke informieren Sie wie immer über Neuigkeiten und Wissenswertes für blinde und sehbehinderte Menschen im Kreis Mettmann, zusammengestellt von Tamara.

 

Ramona Kopec hat sich dieses Mal im Rahmen unserer Rubrik Aufgespießt „Die blaue Stunde“ vorgenommen, ein stimmungsvolles Eintauchen in den Augenblick des Freiseins zwischen Tag und Nacht. Begleiten Sie Ramona auf ihrem Rundgang durch Poesie, Literatur, Film und Musik, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

 

Die Infoecke beschäftigt sich in dieser Ausgabe mit dem „naviGürtel®“, einem Hilfsmittel, der Blinden und sehbehinderten Menschen hilft, im wahrsten Sinne des Wortes die Orientierung zu behalten. Tamara war dazu in Frankfurt auf der SightCity und hatte die Gelegenheit, mit Frau Frohn von der Firma feelSpace über deren Produkt zu sprechen und den Gürtel ausgiebig zu testen. Der vibrierende naviGürtel® macht Wege und Richtungen fühlbar. Erwarten Sie mit Spannung Tamaras Eindrücke.

 

Buntes und Vermischtes entführt Sie dieses Mal in die ideenfördernde Badewanne, berichtet über ein fast misslungenes Kunstprojekt und beschreibt ein etwas außergewöhnliches Futter für Langohren. Sachen gibt’s ...


Donnerstag, den 30. Mai 2019, um 20:04 Uhr

 

Ein extraRadiO Monatsthema erwartet uns. Zwei Gäste haben wir im extraRadiO-Studio, die dummerweise beide Andreas mit Vornamen heißen, die aber glücklicherweise beide beim selben Verein arbeiten.

 

Die Leiter der Verbraucherzentralen in Langenfeld und in Velbert, Andreas Nawe und Andreas Adelberger, nehmen sich eine extraRadiO-Stunde lang Zeit, uns den Auftrag, die Arbeitsweise und die Philosophie der Verbraucherzentralen im Lande zu erläutern.

 

Dass es eingetragene Vereine sind, die da ihren Auftrag in der Verbraucherberatung erfüllen, macht sie der extraRadiO-Redaktion besonders sympathisch, denn auch das extraRadiO lebt nicht von seiner Arbeit sondern für sie!

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Donnerstag, den 23. Mai 2019, um 20:04 Uhr

 

"Welcome to our show on the radio!" -  Das klingt doch glatt nach extraRadiO am Donnerstagabend. Herzlich willkommen zu einem neuen politischen extraRadiO-InfoMix. Wir sehen es als unsere Pflicht an Sie zu motivieren am Sonntag Ihre Stimme bei der Wahl zum europäischen Parlament abzugeben. Sollten Sie Ihre Stimme bereits per Briefwahl abgegeben haben, dürfen Sie natürlich auch die Sendung hören.

 

Alles inclusive, natürlich auch eine humanistische Grundhaltung, das hat schon immer das extraRadiO ausgezeichnet; wir hören allen zu und jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung.

Trotzdem wollen wir Sie mit dieser Sendung dazu bewegen das ein oder andere zu reflektieren und auf jeden Fall am Sonntag zur Wahl zu gehen und Ihre Stimme abzugeben.


In unserer Sendung als Wortbeiträge zu hören sein sind neben aktuellen Beiträgen auch historische Ausschnitte,
wie Walter Ulbricht, mit seiner historischen Aussage zum Mauerbau, Charles de Gaulle 1962 vor dem Bonner Hauptbahnhof sowie Willy Brandt, 1971 zur Verleihung des Friedensnobelpreises.

Nicht minder interessant Bürgermeister Dirk Lukrafka, der über Europa und Velbert spricht, Volker Münchow, der sich auch kritisch mit Entscheidungen der Parlamentarier auseinandersetzt. Peter Beyer, der Ratinger Bundestagsabgeordnete, möchte eindringlich einladen, seine Stimme abzugeben und Europaabgeordnete Petra Kammerevert kann ihrem Kollegen von der anderen Partei nur zustimmen, sich einzusetzen und den Frieden zu bewahren.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Donnerstag, den 16. Mai 2019, um 20:04 Uhr

 

"Welcome to our show on the radio!" -  Das klingt doch glatt nach extraRadiO am Donnerstagabend. Herzlich willkommen zu einem neuen extraRadiO-InfoMix im Wonnemonat Mai. Wir haben Folgendes für Sie vorbereitet:

 

Wir haben den Feierabendmarkt in Heiligenhaus entdecket, für uns und für den ganzen Kreis. Das ist eine Fundgrube und wir schauen da gerne mal vorbei ...

 

Triple A ++, dreimal A ist uns nie genug Qualität. Deshalb kommt beim extraRadiO immer wieder Andreas Adelberger, der Leiter der Velberter Verbraucherzentrale, ins Spiel, und rückt uns unser verwirrtes Verbraucher-Köpfchen wieder gerade. Glück und Telefon - passt das wirklich zu einander!

 

Wir haben eine Buchvorstellung, brandneu & top-aktuell: Nächste Woch erscheint das Buch des Velberters Rainer Köster über Nationalsozialismus und Widerstand in Heiligenhau. "Ewig kann's nicht Winter sein" ist der Titel, in Anlehnung an eine Zeile aus dem Lied von den "Moorsoldaten". Am Sonntag, den 19. Mai, 11 bis 13 Uhr, können Sie dieses neue Werk zur Regionalgeschichte im Museum Abtsküche in Heiligenhaus noch näher kennenlernen und beim Autor selbst erwerben.

 

Wir setzen zum Endspurt an auf unserem EU-Wahl-Motivations-Parcours. Wir haben Sie wochenlang strapaziert und motiviert mit prominenten Stimmen aus der Region zur Europa-Wahl. Jetzt sind es nur noch zehn Tage bis zur Wahl und wir verpulvern die letzten Körnchen.

 

Die Redaktionsgruppe "all inclusive" für Menschen mit Handicap von der KoKOBe Mettmann Nord und ProMobil Velbert meldet sich wieder zu Wort mit einer kleinen Einladung zum privaten Flohmarkt in Velbert.

 

Wir schnuppern am Frühling und lassen uns von Hansi Klose von der Senioren-Union in Heiligenhaus den Mispelzweig der Freundschaft zeigen.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Donnerstag, den 2. Mai 2019, um 20:04 Uhr

 

Ein kleiner Überblick über die aktuelle extraRadiO-Stunde? Kein Problem, bitteschön:

 

Eine "100. Ausgabe" ist etwas ganz besonderes. Und wenn es dabei um eine Zeitung geht, dann kann man schon fast wehmütig werden. Aber natürlich ist das auch ein Anlass, zurückzublicken und den Blick auf das Kommende zu richten. Lore Loock spricht mit Ursula Schwarze über die Jubiläums-Ausgabe der Zeitschrift "Wir Älteren" in Heiligenhaus.

 

Triple A ++, dreimal A ist uns nie genug Qualität. Deshalb kommt beim extraRadiO immer wieder Andreas Adelberger, der Leiter der Velberter Verbraucherzentrale, ins Spiel, und rückt uns unser verwirrtes Verbraucher-Köpfchen wieder gerade. 35 €uro für zu langes Parken? Gibt's doch gar nicht. Denkste!

 

Der obligatorische extraRadiO-Motivationsschub zur Europa-Wahl darf bis zum 26. Mai natürlich nicht fehlen. Heute besorgt das Ulrike Martin, 2. stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Heiligenhaus.

 

Alle wissen, was Erste Hilfe ist. Kennen Sie auch die "Letzte Hilfe"? Letzte Hilfe ist eben auf dem letzten Weg nötig, wenn es wirklich ernst wird und es ans Sterben geht. Was dann wichtig ist und wie man vorgehen kann, kann man lernen, z.B. in einem Seminar beim Hospizverein Niederberg. Wir sprechen mit den Referenten Barbara Stulgies und Burkhard Uhling.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Sonntag, den 5. Mai 2019, um 19:04 Uhr

 

Tonforum Niederberg (TFN 341)

 

Am 12. Mai 1979 belegte Dschinghis Khan, eine von 1979 bis 1985 von Ralph Siegel produzierte deutsche Popgruppe, mit ihrem Hit Dschingis Khan Platz 1 der deutschen Charts. Grund genug, mit diesem Titel die 341. Ausgabe des Tonforum Niederberg zu beginnen.

 

Unser Hauptbeitrag beschäftigt sich mit dem selbsthilfefreundlichen Krankenhaus, dem Helios Klinikum Niederberg in Velbert. Dazu war Tamara Ströter im Gespräch mit Claudia Leu, der Leiterin des Patienten-Service-Centers. Frau Leu ist erste Ansprechpartnerin, wenn man den sozialen Dienst des Krankenhauses in Anspruch nehmen muss. Aber hören Sie selbst Eindrücke aus dem Arbeitsalltag von Frau Leu und ihren Kolleginnen und Kollegen, gerade auch im Hinblick auf Patienten mit eingeschränktem Sehvermögen.

 

Unsere zwei umfangreichen Nachrichtenblöcke informieren Sie wie immer über Neuigkeiten und Wissenswertes für blinde und sehbehinderte Menschen im Kreis Mettmann, zusammengestellt von Tamara.

 

Ramona Kopec beschäftigt sich in ihrer Rubrik „Aufgespießt“ mit dem Thema des minimalistischen Wohnens und fragt sich, ob man mit weniger glücklich sein kann? Die Gruppe Silbermond zumindest hat die Frage im Vorfeld klar beantwortet, mit „leichtem Gepäck“ reist es sich besser.

 

In der Infoecke senden wir heute den zweiten Teil des Interviews mit Frank Brettschneider aus unserem Nachbarstudio, der mit Tamara Probleme von sehbehinderten Menschen zum Beispiel mit Elektrofahrzeugen oder aber auch völlig unbekannten Örtlichkeiten diskutiert. Erfahren Sie mehr aus erster Hand zu den alltäglichen Herausforderungen an blinde oder sehbehinderte Mitbürger.

 

In „Buntes und Vermischtes“ geht es dieses Mal über eine ungewöhnliche Ausrede eines auf frischer Tat ertappten Rasers, der nicht zur Nachahmung empfohlen Möglichkeit, den Einsatz von Rettungskräften stark zu beschleunigen und eines ungewöhnlichen Angebots eines „Bio-Rasenmähers“. Sie werden sich das Schmunzeln nicht verkneifen können.


Donnerstag, den 2. Mai 2019, um 20:04 Uhr

 

Zur Sportinformationssendung „Sportrausch“ des Kreissportbundes Mettmann für den Monat Mai heißen wir Euch herzlich willkommen. Ihr habt wie immer den richtigen Sender zur richtigen Uhrzeit gewählt. Denn für alle die mit mindestens einem Ohr in der nächsten extraRadiO-Stunde dabei sind, haben wir wieder einmal ein buntes Sportinformationsprogramm zusammengestellt. Papier und Stift sollten daher parat liegen ...


Donnerstag, den 19. April 2019, um 20:04 Uhr

 

Herzlich willkommen zum InfoMix am Gründonnerstagabend! Wir bieten das große Programm zum langen Feiertagswochenende, das vor uns liegt. Zu Ostern gibt es viel zu sagen.

Unsere rasenden Reporterinnen Lore Loock und Birgitt Haak haben kleine und große Fachleute befragt um dem Ostergeheimnis auf die Spur zu kommen. Natürlich haben sie auch die berühmte Frau auf der Straße und ihren kleinen Mann mit ihren Fragen nicht verschont. Zunächst befassen sie sich mit vermeindlichen Äußerlichkeiten: Die Sache mit den Eiern ...

 

Ob weich, ob hart, ob Schokolade - Ei ist Ei, sagte Hein und nahm das Größte. Denn das sind doch alles nur heidnische Bräuche, aber schöne Bräuche. Birgitt Haak wird unseren Blick ein wenig weiten, denn sie hat sich in europäische Ausland nach Osterbräuchen durchgefragt: Von Polen über Griechenland bis nach Spanien.

 

Was feiern wir eigentlich Ostern, oder was wollen einige partout nicht feiern? Lore Loock lässt sich von kleinen und großen Fachleuten das Geheimnis des Osterfestes erklären. Und zwar schön ökumenisch: Die evangelische Pfarrerin Kirsten Düsterhöft von der Dorfkirche Isenbügel und Kinder vom katholischen Kinder- und Familienzentrum St. Ludgerus in Heiligenhaus kommen zu Wort.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie ganz nach Belieben und Bedarf diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Sonntag, den 14. April 2019, 19:04 Uhr - Tonforum Niederberg (TFN 340)

 

Wer erinnert sich nicht an die großartige New Wave Band „Blondie“, die am 14. April 1979,  heute vor 40 Jahren, mit dem Titel „Heart Of Glass“ die deutschen Single Charts anführte. Bei uns können Sie diesen Titel zum Start unserer 340sten Ausgabe noch einmal genießen.

 

extraRadiO-Redakteurin Tamara Ströter beantwortet eine Hörerfrage: „Wie unterschreibt man eigentlich als Blinde?“ Interessant dabei ist, neben der rein technischen Durchführung, auch ein kleiner Einblick in den rechtlichen Hintergrund.

 

Im Hauptbeitrag berichten wir über einen „Letzte-Hilfe-Kurs“. Im Interview sind Barbara Stulgies vom Hospizverein Niederberg e.V und Burkhard Uhling, Koordinator im ambulanten Hospizdienst des Caritasverbandes Wuppertal und Solingen. Gemeinsam haben sie im AWO Senioren-Zentrum in Velbert-Langenberg ein Seminar zum Thema" Begleitung auf dem letzten Weg" gehalten haben. Im Anschluss erörtern Lore Loock und Tamara Ströter im Gespräch Aspekte dieses Themas auch für Blinde und Sehbehinderte.

 

Unsere zwei umfangreichen Nachrichtenblöcke informieren Sie wie immer über Neuigkeiten und Wissenswertes für blinde und sehbehinderte Menschen im Kreis Mettmann, zusammengestellt von Tamara Ströter.

 

Wieviel Geld macht eigentlich glücklich? Dieser Frage geht Ramona Kopec in ihrem Beitrag der Reihe „Aufgespießt“ diesmal nach. So viel sei verraten: Sie werden überrascht sein.

 

In der Infoecke geben wir Einblicke in den Aufbau des menschlichen Auges. Tamara erläutert mit Hilfe eines Modells in anschaulichen Worten die einzelnen Funktionen des unseres wichtigsten Sinnesorgans, durchaus geeignet auch für Nichtmediziner.

 

In „Buntes und Vermischtes“ berichten wir dieses Mal über ein ungewöhnliches Lebensmittel, ein Belohnungssystem für Frühaufsteher in Tokios U-Bahnen und die vegetarische Variante eines Burgers mit Spezialeffekt. Lassen Sie sich überraschen.


Donnerstag, den 11. April 2019, 20:04 Uhr

 

So alt, so gut und so nah dran: Das extraRadiO bietet immer wieder Interessantes aus der Region - für die Region ...

 

Brexit hin und Brüssel her, ohne Europa ist alles nichts, sagen wir in der extraRadiO-Redaktion und lassen uns - immer wieder - für die Europa-Wahl stimulieren am 26. Mai 2019. Das extraRadiO findet ziemlich viele prominente Stimmen in der Region, die das genauso sehen. Heute motiviert uns für den Wahlgang Michael Beck, Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus.

 

Unsere Reporterin Lore Loock musste früh raus, für sie war "Stimmabgabe" schon am vergangenen Sonntag. In Heiligenhaus konnten man sein Sangesrepertoire auffrischen. Die Veranstaltung war so erfolgreich, dass sie bestimmt eine Fortsetzung finden wird. Komm, sing uns mal ein schönes Lied, Lore!

 

Adelbergers allgemeingültige Anti-Alltags-Abzocke: Wir lassen in höchster Qualität Andreas Adelberger von der Verbraucherzentrale Velbert zu Wort kommen. Triple A ++, dreimal A ist nicht genug! Unsere fünf As bringen Sie auf den aktuellen Stand zum Thema. Umtausch ist eine klare Sache? - Denkste!, sagt der Fachmann.

 

Wir müssen ein kleines Trauergespräch führen. Das Alte Pastorat in Heiligenhaus ist letzte Woche von uns gegangen. Hier wurde der Region in den letzten Jahren Street-Art präsentiert. Die letzte Ausstellung ist nun beendet und jetzt kommt nur noch der Bagger. Ein extraRadiO-Gespräch mit den Künstlern Thomas Pischke und Armin Schmidt vom Heiligenhauser Kunstquadrat.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie ganz nach Belieben und Bedarf diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Donnerstag, den 28. März 2019, 20:04 Uhr

 

Der Blick auf unsere Themenliste verrät es: Es erwartet Sie ein extraRadiO InfoMix (fast) ohne Ende: 

 

Schmerzen im Knie? Da macht man keine dummen Witze. Wenn die Knie wehtun, dann hört der Spaß auf, dann ist Schluss mit Tanzen. Es sei denn, man ist so agil wie die extraRadiO-Reporterin Lore Loock. Dann riskiert man schon mal ein informatives Gespräch zur Sache mit Dr. Peter Riess, Chefarzt für Orthopädie am Helios-Klinikum Niederberg in Velbert.

 

Wir bieten wie so oft schon höchste Qualität: Triple A ++. Andreas Adelberger von der Verbraucherzentrale in Velbert bringt uns auf den neuesten Stand im Verbraucherdschungel: Gewährleistung und Garantie sind dasselbe? - Denkste!

 

Wir machen einen langen Spaziergang mit der extraRadiO-Reporterin Birgitt Haak durch die Fotoausstellung "Durch Deutschland -  Eine Wanderung in 50 Tagen" von Andreas Teichmann im AlldieKunsthaus in Velbert-Langenberg. Hier finden Sie den Hinweis zum Begleitprogramm der Fotoausstellung.

 

Wir hören mal rein, was die Studierenden am Berufskolleg Bleibergquelle in Velbert zu sagen haben, wenn sie das Radio-machen für sich entdecken - ein kleines Interview unter interessierten Eingeweihten. 

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie ganz nach Belieben und Bedarf diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Donnerstag, den 21. März 2019, um 20:04 Uhr

 

Politik (unfassbar)

 

Peter Beyer, MdB (CDU) für den nördlichen Kreis Mettmann zu Gast im extraRadiO-Studio.

 

Er berichtet über seine Arbeit in Berlin, als Berichterstatter im auswärtigen Ausschuss für die Balkanregion und die USA. Was ist für ihn Heimat und wie sieht es unter der Glaskuppel Berlin aus, haben ihn seine Studienjahre in den Südstaaten der USA geprägt und wo sind die Unterschiede zum Deutschen Bildungssystem? Gibt es eine Bildungsautobahn und eine Achse des Bösen im Kreis Mettmann?

 

Was haben das Ehrenamt und der Bürger mit Verstand miteinander zu tun? Gibt es eine Sachkompetenz und was ist die Wahrheit in der Politik? Was ist er für ein Typ, vielleicht ein bisschen Udo? Sein Musikgeschmack, die Gesangsausbildung und der Schutz geistigen Eigentums und noch viel mehr erfahren Sie in dieser Sendung.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie ganz nach Belieben und Bedarf diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Donnerstag, den 14. März 2019, um 20:04 Uhr

 

Ein anderes Wort für "Donnerstagabend"? Genau: extraRadiO-Zeit.

 

Wir versuchen, ein bisschen Englisch zu reden: "Würfel meets controller". Das klingt nicht ganz korrekt, könnte aber sehr aufregend werden. Wenn Würfel auf Controller treffen, dann riecht das nach Brettspiel und Spielekonsole. Für Sarah Redlich und Anja Bley vom Team der Stadtbücherei Velbert ist Freitag, der 15. März, wie so oft schon ein besonderes Datum. Die Nacht der Bibliotheken wird in Velbert mal wieder verspielt, Aber Achtung: morgen schon!

 

Wir bieten wieder allerhöchste Qualität: Triple A ++. Dreimal A ist nicht genug. Andreas Adelberger von der Verbraucherzentrale Velbert erweitert wieder unser so bescheidens Verbraucherwissen mit seinem entschiedenen "Denkste!" Wir wissen so wenig über unsere Rechte und Pflichten, z.B. wenn wir mit falsch ausgezeichneter Ware an die Kasse kommen. Alles klar? Denkste!

 

"Frauen helfen Frauen" ist nicht nur ein Spruch, sondern auch ein e.V. in Velbert und Heiligenhaus, und darüber hinaus in ganz Deutschland. Vor mittlerweile 30 Jahren wurde der Velberter Verein durch engagiertte Ehrenamtlerinnen gegründet. Wir unterhalten uns in Velbert mit zwei Gründermüttern: Monika Schmidt-Bathe und Marina Lucyga.

 

Wir hören Studierenden zu und freuen uns, wie aus ihnen Radio-Machende werden. Franzi und Ramón studieren am Berufskolleg Bleibergquelle in Velbert und haben Loriots bekannten Sketch vom Frühstücksei aufpoliert. In einem Workshop mit dem extraRadiO haben sie das Radiomachen ausprobiert und wurden zu Beta und Hermann. Dabei werden die Geschlechterrollen gehörig durcheinander gewirbelt.

 

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte ... Wir tanzen mal wieder ums Goldene Ei. Im OSLM in Ratingen-Hösel wird am Sonntag, den 17. März, die Saison mit der zehnten Ostereiausstellung eröffnet mit jeder Menge Programm und Angeboten für die ganze Familie. Lore Loock spricht mit Dr. Susanne Peters-Schildgen.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie ganz nach Belieben und Bedarf diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Sonntag, den 10. März 2019, um 19:04 Uhr

 

Auch diese Ausgabe des Tonforums Niederberg starten wir mit der Nummer 1 der deutschen Single Charts von vor 40 Jahren, zum zweiten Mal war es  am 10. März 1979 der Titel „YMCA“ von Village People. Aber keine Angst, wir spielen ihn nur an, denn wir wollen Sie ja nicht langweilen. Stattdessen beantwortet Tamara Ströter eine Hörerfrage und verrät Tricks, die sich mit dem Einschütten von Getränken beschäftigen.

 

Unser Hauptbeitrag beschäftigt sich ausführlich mit dem biochemischen Verein Neviges. Marie Louis führt ein ausführliches Interview mit der Heilpraktikerin Alexandra Nau, Vorsitzende des Vereins. Es geht um ganzheitliche Gesundheit, Schüssler Salze und natürliche Heilverfahren. Regelmäßige gibt es Informationsabende für alles, was über eine reine Symptombehandlung hinausgeht. Aber hören Sie selbst ...

 

Unsere zwei umfangreichen Nachrichtenblöcke informieren Sie wie immer über Neuigkeiten und Wissenswertes für blinde und sehbehinderte Menschen im Kreis Mettmann, zusammengestellt von Tamara Ströter.

 

Warum sind die Stimmen der gängigen Sprachassistenten meist weiblich? Dieser Frage geht Ramona Kopec in ihrem Beitrag in der Rubrik „Aufgespießt“ heute nach. Die mit dieser Frage verbundenen Hintergründe werden Sie überraschen, bleiben Sie neugierig!

 

In der Infoecke ist heute Martina Mann, 2. Vorsitzende des Vereins „Theater hilft leben e.V.“ zu Gast bei Tamara Ströter. Sie berichtet über integrative und inklusive Theaterprojekte. Im Mittelpunkt steht das neue Projekt „Amadeus“, zu dem Menschen mit Seh- bzw. Sinnesbeeinträchtigungen angesprochen werden, an diesem Vorhaben teilzunehmen. Frau Mann informiert umfassend über Inhalte, Möglichkeiten der Mitwirkenden und natürlich die nächsten Termine.

 

In „Buntes und Vermischtes“ berichten wir dieses Mal über den frühen Anwärter auf den Titel des dümmsten Einbrechers des Jahres, Schlafdefizite von Autofahrern und Richtern. Irgendwie hat die Frühjahrsmüdigkeit schon zugeschlagen. 


Donnerstag, den 28. Februar 2019, um 20:04 Uhr

 

Einen Donnerstag weiter und doch schon wieder extraRadiO-Zeit! Ein InfoMix erwartet Sie, der an Weiberfassnacht die heiße Zeit einläutet. Jede Menge Info und alles gut gemischt. Zu Gast ist heute der KG Zylinderköpp aus Velbert Tönisheide, die ihr Tulpensonntagsspektakel vorstellen und ihren Zug beschreiben.


Auch den restlichen Kreis Mettmann vielieren wir karnevalistisch nicht aus unserem Blickfeld...und Karnevalsmusik gibts bei uns natürlich auch

Tüpp Tüpp Helau


Donnerstag, den 21. Februar 2019, um 20:04 Uhr

 

Ein InfoMix erwartet Sie, der seinem Namen alle Ehre macht: Jede Menge Info und alles gut gemischt:

Wir schauen uns kulturell ja des öffteren in Velbert-Langenberg um und in gut 2 1/2 Wochen voraus, heißt es Handwerk, Kunst und Design, diesmal schon zum drittenmal. Bei dieser Veranstaltung zeigen nur ausgesuchte internationale Kunsthandwerker und Designer ihre Kollektionen mit ausschließlich selbstgefertigten Produkten. Die Organisatoren sind hunderte von Kilometer gefahren um die Kollektionen vor Ort anzusehen und auszusuchen. So entstand eine einzigartige Ausstellung mit vielfältigen Sortimenten mit Unikate aus den Bereichen, Quilts/Patchwork, gestickte Seidentaschen, Seidenaccessoires, Holz und Keramikobjekte , ausgefallene Schmuckvariationen aus Silber ,Perlen und Swarowski, Filzvariationen, Skulpturen und Lichtobjekte. Die Ausstellung hat für jeden etwas zu bieten.

 

Wir sprechen mit dem Organisator Carlo Haak und er verrät uns unter anderem auch warum man bei dieser Veranstaltung keinen Eintritt berappen muss.


Dienstag, den 19. Februar 2019, um 20:04 Uhr

 

Ein Dienstag ist's, und doch schon wieder extraRadiO-Zeit! Ein InfoMix erwartet Sie, der seinem Namen alle Ehre macht: Jede Menge Info und alles gut gemischt:

Wir schauen uns entzückende Schatten an. Amazing Shadows gastierten in Velbert-Langenberg und extraRadiO-Reporter Keanu meldet sich mit einer Umfrage zu Wort.

Wir lassen uns erklären, was Youbibians sind. Sarah Redlich vom Bücherei-Team aus Velbert-Mitte steht uns Rede und Antwort.

 

Wir schauen voraus auf dem Internationalen Frauentag am 8. März. Sabine Reucher, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velbert, und Jennifer Koppitsch von der Stadtbücherei Velbert und Frauen helfen Frauen Velbert/Heiligenhaus e.V. laden zur Lesung.

 

Wir schauen noch weiter voraus auf die Europa-Wahl am 26. Mai. Petra Kammerevert (SPD) ist Mitglied des Europaparlaments und nennt uns ihre Gründe gegen Wahlmüdigkeit.

 

Wir bieten höchste Qualität: Triple A ++. Andreas Adelberger, Leiter der Velberter Verbraucherzentrale,  räumt mit unseren liebsten Verbraucherrechtsirrtümern auf. Ein Vertrag muss immer unterschrieben sein? Denkste!

 

Wir erfahren, wer in Tönisheider hoch auf dem Karnevalswagen des BV Tönisheide mitfährt. Jecke Helfer können sich noch bei der Vorsitzenden melden: Monika Hülsiepen, 0 20 53 / 80 632.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie ganz nach Belieben und Bedarf diese Sendung nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen! 


Sonntag, den 10. Februar 2019, um 20:04 Uhr

 

Das Tonforum Niederberg (TFN Folge 338) könnte man überschreiben mit: „Full house“. Wir sind bei der Produktion wirklich an unsere räumlichen Studio-Grenzen gestoßen, denn wir hatten jede Menge Gäste. So wurden Stühle geschoben, Mikrofone neu ausgerichtet und Platzwechsel organisiert, es war einfach alles etwas anders als gewohnt. Wie gewohnt starten wir aber mit dem Nummer 1 Titel der deutschen Single Charts von vor genau 40 Jahren, diesmal „YMCA“ von Village People

 

Wir haben natürlich die Gelegenheit genutzt, unsere Gäste Jörg Moses, den 2. Vorsitzenden und Martina Kuhlmann, ihres Zeichens Schriftführerin des Vereins nicht nur unser Studio zu zeigen sondern auch direkt mit in die Sendung einzubeziehen. So berichteten die beiden in unserem Hauptbeitrag ausführlich über ihre Arbeit im Verein, der in diesem Jahr sein 85-jähriges Jubiläum feiert. Somit erhalten Sie, liebe Hörer, einmal einen Einblick in die internen Strukturen des Vereins und die Arbeit für Betroffene.

 

Unsere zwei umfangreichen Nachrichtenblöcke informieren Sie wie immer über Neuigkeiten und Wissenswertes für blinde und sehbehinderte Menschen im Kreis Mettmann, zusammengestellt von Tamara Ströter.

 

In der Info-Ecke beantwortet Tamara einige Fragen von Frank Brettschneider, der unserem Aufruf nachgekommen ist, von einem Betroffenen Eindrücke und Empfindungen, aber auch Fakten und Hintergründe seiner Behinderung aus erster Hand geschildert zu bekommen. Hören Sie in dieser Sendung den ersten Teil dieses Interviews.

 

Stimmen im Kopf? Geräusche gehört, die es gar nicht gab? Ramona Kopec geht in ihrem Beitrag in der Rubrik Aufgespießt diesem Phänomen nach, mit dem sich auch Wissenschaftler der Yale University intensiv beschäftigen. Ob diese akustischen Halluzinationen aber in jedem Fall Anlass zur Sorge sind; nun, Ramona wird Sie an ihren Erkenntnissen teilhaben lassen.

 

In Buntes und Vermischtes beschäftigen wir uns dieses Mal augenzwinkernd mit den Auswirkungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung, mit nicht ganz so gut riechenden Dingen unserer Mitmenschen und einem Killer der ganz anderen Art, der im australischen Perth von sich reden machte.


Donnerstag, den 07. Februar 2019, um 20:04 Uhr

 

Zur Sportinformationssendung „Sportrausch“ des Kreissportbundes Mettmann für den Monat Februar heißen wir Euch herzlich willkommen. Ihr habt wie immer den richtigen Sender zur richtigen Uhrzeit gewählt. Denn für alle die mit mindestens einem Ohr in der nächsten extraRadiO-Stunde dabei sind, haben wir wieder einmal ein buntes Sportinformationsprogramm zusammengestellt. Papier und Stift sollten daher parat liegen.

 

Qualifizierung im Sport – dahinter verbirgt sich das umfangreiche Aus-und Weiterbildungsangebot des Kreissportbund Mettmann mit den Qualifizierungsmöglichkeiten in 2019. Durch den LandesSportBund NRW gibt es wissenswerte Ausschreibungen und Informationen rund um das Ehrenamt, die wir im Laufe der Sendung vorstellen werden.

 

Weitere interessante Meldungen, Infos + News rund um den Sport sowie Informationen zu unseren Gesundheitskursen „Aktiv und gesund durch Bewegung“ runden unser Programm ab. Also bleibt dran – es lohnt sich!


Donnerstag, den 31. Januar 2019, um 20:04 Uhr

 

Donnerstagabend, zwanziguhrvier, extraRadiO-InfoMix: aus der Region - für die Region!

 

Wir haben uns umgeschaut in der Region, und so früh im Jahr ist uns auch schon wieder einiges aufgefallen: Seit 60 Jahren findet alle Jahre wieder der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels statt, so auch in Velbert. In Velbert ist der Wettbewerb sogar noch älter und geht auf den unvergessenen Velberter Buchhändler Horst Haaf zurück. Birgitt Haak hat den jugendlichen Vorlesern zugehört und Jury-Mitglieder befragt.

 

Was wichteln ist, wissen die meisten, was Schrott ist, wissen all. Wenn man dann noch an Weihnachten denkt, hat man die Elemente einer beliebten Freizeitbeschäfftigung in der Nachweihnachtszeit zusammen: Schrottwichteln! Die Zentralbibliothek in Velbert hatte in die YouBib eingeladen. Sarah Redlich aus dem Bibliotheks-Team erläutert uns noch einmal die Spielregeln.

 

Wir haben einen heißern Tipp für Leute, die gerne mal auf eine Vernissage gehen: am Samstag wird in Nierenhof (Velbert-Langenberg) wird die Ausstellung "ENTWEDER - ODER ?" eröffnet. Käthe Wissmann und Monika Wellnitz zeigen zum Thema Polaritäten eine Rauminstalation mit Papierobjekten und laden herzlich zur Vernissage um 15 Uhr in ihr Atelier in der Bonsfelder Straße ein.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie diese Sendung ganz nach Belieben und Bedarf nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Dienstag, den 29. Januar 2019, um 20:04 Uhr

 

ein Monatsthema im extraRadiO, heute ausnahmsweise am DIENSTAG-abend: Wir wollen uns eine extraRadiO-Stunde Zeit nehmen für das Thema "Glück".


"I should be so lucky, lucky, lucky ..." am Jahresbeginn wird verstärkt darüber gegrübelt, was uns glücklich macht. Die Liste der guten Vorsätze ist voll mit entsprechenden Plänen. Aber geht denn das überhaupt so einfach, sich vorzunehmen, glücklich zu sein - am besten noch sofort, umfassend und komplett?


Lore Loock unterhält sich zu diesem Thema mit Christina Mitropoulos-Bott, einer psychologischen Beraterin, Musiktherapeutin und Pädagogin aus Heiligenhaus: Wie schaffe ich es, glücklich zu sein, zu werden, zu bleiben? 

 

Christina Mitropoulos-Bott bietet in Heiligenhaus einen Kurs an: „Werde Deines Glückes Schmied“. An zehn Abenden will sie Wege aufzeigen, das Thema Glück und Lebensfreude aktiv anzugehen. Dazu müssen auch die Grundannahmen für Glück und Lebensfreude erläutert werden. Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmer/innen mit Wissen, Methoden und gemeinsamen Erfahrungen einen gut gepackten Werkzeugkoffer zum Einüben neuer Denk– und Handlungsmuster und somit zur Verbesserung der Lebensfreude im Alltag an die Hand zu geben.

 

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Niederberg. Der nächste Kurs startet am 6. Februar 2019.

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie diese Sendung ganz nach Belieben und Bedarf nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!


Donnerstag, den 10. Januar 2019, um 20:04 Uhr

 

Der erste InfoMix im neuen Jahr steht unter dem leuchten Stern unserer guten Vorsätze für 2019. Was haben Sie sich denn so vorgenommen?

 

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.
Und ist doch hunderttausend Jahre alt.
Es träumt von Frieden. Oder träumt’s vom Kriege?
Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.
Und stirbt in einem Jahr. Und das ist bald.

Erich Kästner

 

Theaterspielen leicht gemacht. Sie wollen doch nur spielen, sagen die Damen und der Herr von Drama Hilinci aus Heiligenhaus. Wenn einer Ihrer guten Vorsätze für 2019 das Theaterspielen sein sollte, dann können Sie das ganz leicht in Heiligenhaus umsetzen. Dienstags wird geprobt im Club an der Hülsbecker Straße 16.

 

"all inclusive" - alle sollen dabeisein. Die Redaktionsgruppe der KoKoBe Mettmann Nord und Pro Mobil Velbert für Menschen mit Behinderung hat wieder ein Interview geliefert. Mit MdB Kerstin Griese verhandeln sie das Thema: Wie groß ist eigentlich die Scheu der vermeintlich Normalen vor Menschen mit Handicap?

 

Was ist ein Dauerklinger? Das können Sie "googeln" oder dem extraRadiO ablauschen. Lassen Sie sich von der Musikpädagogin Irene Dopp erklären, wie man ihn fachmännisch bespielt, den guten alten Dudelsack. Kurse gibt es z.B. bei der VHS Velbert-Heiligenhaus, die Damen und Herren treten auch auf.

 

 

verpasst? oder da capo! - Hier können Sie diese Sendung ganz nach Belieben und Bedarf nach- oder auch immer wieder ganz neu hören. Viel Vergnügen!

Bürgerfunk des Public Networking Niederberg e.V.  | redaktion(at)extraradio.de